HOTEL&DESIGN | OH! Bei STROH gibt es etwas zu feiern!
19998
post-template-default,single,single-post,postid-19998,single-format-standard,mkd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,onyx child-child-ver-2.0.0,onyx-ver-2.2,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_290,vertical_menu_background_opacity_over_slider vertical_menu_background_opacity_over_slider_on,smooth_scroll,side_menu_slide_from_right,wpb-js-composer js-comp-ver-6.8.0,vc_responsive

OH! Bei STROH gibt es etwas zu feiern!

1832 – 2022: Traditionsbewusst feiert STROH heuer sein 190-jähriges Jubiläum mit dem Blick auf die internationale Genusswelt gerichtet, um weitere Länder und deren Küchen und Bars zu erobern. Bekannt und beliebt für das typische STROH Aroma setzt „The Spirit of Austria“ seinen Siegeszug als individuelle Ingredienz in die jeweils landesspezifische Kulinarik fort.

 

(Klagenfurt, Oktober 2022) Internationale und heimische Profi- und Hobbyköche empfinden STROH als eine geschmackliche Bereicherung in vielen Gerichten und greifen immer häufiger auch bei herzhaften Rezeptkreationen zur markanten formschönen Flasche im Orange-braunen Design. Mittlerweile wird vermehrt STROH Inländer Rum als Geschmackskomponente in der schnellen Alltagsküche und in der deftigen Hausmannkost bzw. Wildküche auf Grund seines unverwechselbaren Aromas verwendet. Dieses Aroma macht ihn zu einem optimalen kulinarischen Begleiter, der sich harmonisch in das Spiel von Eigengeschmack und Gewürznoten einordnet ohne in den Vordergrund zu treten. Auch Mixologen rund um den Globus servieren STROH Inländer Rum oder STROH Jagertee auf unterschiedliche Art. Jedes Land hat so seine Präferenzen und Eigenheiten über die Jahre entwickelt, wie die „locals“ am liebsten STROH genießen, und diese regionalen Vorlieben gilt es zu kultivieren. Ob STROH lokal Kultstatus in der heißen Schokolade, in geeisten Cocktails, in der Patisserie oder in der rustikalen oder Sterneküche genießt, er ist ein beliebter Allrounder und ein Garant für ein köstliches Geschmackserlebnis für jeden Anlass. Der unverkennbare Geschmack und Duft nach wärmenden, heimeligen Gewürzen und seine Vielseitigkeit in der Verwendung machen STROH zu einem beliebten Bestandteil von Zutatenlisten der internationalen Genussszene. Tafelfreude und Küchenkunst mit Tradition sind nicht überholt. Ganz im Gegenteil, gängige Zutaten in neuen Kombinationen miteinander harmonisch in Gerichten einzusetzen ist wieder en vogue. Die über die letzten Jahre wiedergewonnene Neugier und Kochleidenschaft von Jung und Alt beschert dem Evergreen der süßen Küche nun auch den Einsatz in der Alltagsküche, vom Schweinsbraten über Pasta oder einer cremigen Suppe. Gourmets und Foodies haben Freude unkonventionelle neue Geschmackskombinationen auszuprobieren und ihre Experimente mit Freunden zu teilen. Zutaten aus unterschiedlichen Ess- und Trinkkulturen miteinander unkompliziert für den optimalen Geschmack zu kombinieren gehört zum modernen Kücheneinmaleins. STROH Inländer Rum ist ein kulinarischer Visionär „made in Austria“ mit Geschichte, der als Zutat für innovative Kreationen in der Alltagsküche und Mixology eine geschmackliche Bereicherung mit einer ru(h)mreichen Zukunft ist.

 

Heute ist STROH eine weltweit beliebte Marke, die mittlerweile 190 Jahre nach dem altbewährten Familienrezept in Klagenfurt in Österreich produziert wird. 2008 machte Harold Burstein, langjähriger Geschäftsführer der Sebastian Stroh Austria GmbH, durch ein Management-Buy-out STROH wieder zu einem 100% österreichischen Familienunternehmen. Der Eigentümer und Geschäftsführer steigerte den Exportanteil und die internationale Markenbekanntheit der Marke STROH über die Jahre sukzessive und übergab die operative Geschäftsführung Anfang 2022 an die Markenspezialistin Karin Trimmel, die seit vielen Jahren in der Getränkeindustrie erfolgreich tätig ist. Die Geschäftszahlen vom letzten Jahr lassen auch zuversichtlich in die Zukunft schauen. Die Pandemie hat wieder gezeigt, wie verbunden die Konsumenten mit den STROH Produkten sind und mit wie viel Emotion die Marke STROH in Österreich – und über die Grenzen hinaus – besetzt ist. Diese Markentreue, die eng mit Familientraditionen und Rezepten verbunden ist und von Generation zu Generation weitergegeben wird, ist die perfekte Ausgangsbasis für die strategische Weiterentwicklung des Unternehmens.

 

Mag. Karin Trimmel, GF Sebastian Stroh Austria GmbH: „Es ist für mich eine Auszeichnung und gleichermaßen eine schöne Herausforderung, eine Ikone der heimischen Markenwelt zu übernehmen und ein Traditionsunternehmen wie Stroh in die Zukunft führen zu dürfen. Ich sehe einen wichtigen Fokus in der weiteren konsequenten Markenführung und der Festigung der STROH-Markenwerte international. STROH ist traditionell mit der Kaffeehauskultur und der österreichischen Backtradition ebenso eng verbunden wie mit den modernen Landesküchen. Der Experimentierfreude mit STROH sind keine Grenzen gesetzt. Diese Ausrichtung wird sich auch in unserer weiteren Kommunikationsstrategie wiederfinden. Für die kreative Umsetzung der Leitidee und künftiger kreativer Betreuung haben wir Demner, Merlicek & Bergmann beauftragt. Mit „Add a little STROH!“ wurde ein international tragfähiger Slogan entwickelt, der punktgenau auf die Positionierung der Marke STROH als bereichernde Zutat abzielt. Die heurige Out-of-home-Kampagne in der bevorstehenden Wintersaison wird bereits unter diesem Motto stehen. Dies ist die erste Phase des kreativen Prozesses der evolutionären Weiterentwicklung des Markenauftritts von STROH international. Es gibt noch viel Potential für die Marke STROH!“

 

1832 – 2022: Die Geschichte von STROH Inländer Rum ist eine Erfolgsgeschichte „Made in Austria“.
1832, als Sebastian Stroh in St. Paul im Kärntner Lavanttal seine ersten Schnäpse brannte, legte er den Grundstein für eine österreichische Erfolgsgeschichte. Seit nun mehr 190 Jahren überzeugen die Produkte aus dem Hause STROH durch ihren authentischen und aromatischen Geschmack. Heute ist STROH Inländer Rum eine österreichische Spezialität, die ihren fixen Platz in den Küchen, Backstuben und Bars in mehr als 40 Ländern weltweit gefunden hat. STROH wird nach wie vor in Österreich nach geheimer Rezeptur der Familie Stroh produziert. Neben der Markenikone STROH 80 ist das Unternehmen auch für STROH 60 und 40, STROH Jagertee und Punsch berühmt. Seine Bekanntheit verdankt STROH Inländer Rum nicht nur seinem unverwechselbaren Aroma, das Genießer mit einem Stück Österreich verbinden, sondern auch der geschichtsträchtigen Form seiner Flasche. Viele Touristen nehmen STROH Inländer Rum als beliebtes Österreich-Souvenir mit nach Hause, um auch dort „The Spirit of Austria“ erleben zu können.

 

Sebastian Stroh Austria GmbH ist einer der ältesten Spirituosenhersteller Österreichs mit Unternehmenssitz in Klagenfurt am Wörthersee. Der Exportanteil liegt 2021 bei ca. 75 Prozent, wobei der größte Teil nach Deutschland, Skandinavien, Südafrika, in die Benelux-Staaten und USA geliefert wird.

 

Weitere Informationen zu STROH und köstliche Rezeptinspirationen finden Sie auf www.stroh.at.