HOTEL&DESIGN | Gast-Messe in Salzburg: Live-Monitor dokumentiert Hygienegepflogenheiten
18065
post-template-default,single,single-post,postid-18065,single-format-standard,mkd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,onyx child-child-ver-2.0.0,onyx-ver-2.2,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_290,vertical_menu_background_opacity_over_slider vertical_menu_background_opacity_over_slider_on,smooth_scroll,side_menu_slide_from_right,wpb-js-composer js-comp-ver-6.8.0,vc_responsive

© Hagleitner/Krug

Gast-Messe in Salzburg: Live-Monitor dokumentiert Hygienegepflogenheiten

268 Spender liefern Daten über Händedesinfektion und Händewaschen im Messezentrum

 

Salzburg, 5. November 2021 – Zu Pandemiezeiten zähle jeglicher Akt der Händehygiene, so argumentiert Österreichs Hygienespezialist Hagleitner. 161 Händedesinfektionsspender sind auf der Gast-Messe 2021 in allgemeinen Bereichen installiert, außerdem 107 Seifenspender; samt und sonders erteilen sie digital Selbstauskunft: Sie flüstern Anwendungsdaten in einen Online-Cloudspeicher. Wie oft Geräte ausgelöst werden, gibt es live bei Hagleitner auf dem Messestand zu erleben; ein Monitor zeigt die Zahl. Das Unternehmen wolle so Bewusstsein schaffen und Menschen zur Händehygiene animieren.

 

Hagleitner auf der Messe

Alles für den Gast

  1. bis 10. November 2021,
    Stand 10-0626

Messezentrum Salzburg
Am Messezentrum 1
5020 Salzburg
Österreich

 


 

Über das Unternehmen Hagleitner


Hagleitner gestaltet Hygiene: Reinigungs- und Desinfektionsmittel, Kosmetik – dazu Spender, Dosiergeräte und Apps. Die Ware entsteht in Österreich, und zwar in Zell am See. Hier hat Hagleitner den Muttersitz; hier wird geforscht, entwickelt und produziert. Jede weitere Niederlassung ist eine Vertriebsstätte. So agiert das Unternehmen an 27 Standorten in zwölf europäischen Ländern, in 63 Ländern weltweit sind Erzeugnisse zudem über Partner verfügbar.
Was Hagleitner bietet, zielt auf Betriebe und öffentliche Institutionen ab; direkt an Privatkunden richtet sich die Marke hagi. An Hagleitner angegliedert ist die Handelsfirma Buls, sie hat sich auf professionelle Gebäudereinigungsartikel spezialisiert.
1.332 Menschen beschäftigt Hagleitner insgesamt; 123,1 Millionen Euro Umsatz hat die Firmengruppe von April 2020 bis März 2021 erreicht, der Exportanteil macht hiervon 44,4 Prozent aus – so die Zahlen aus dem Pandemiejahr.

 

Fa. milie


Hagleitner Hygiene gibt es seit 1971, dabei ist das Unternehmen fest in Familienhand. Hans Georg Hagleitner hat 1988 die Geschäfte seines Vaters Johann übernommen und lenkt seither den Betrieb. Hans Georgs Töchter Katharina und Stefanie wirken 2021 federführend mit: Katharina leitet den Italienhandel, Stefanie ist für das Produktsortiment sowie für die Konsumentenmarke hagi verantwortlich.