HOTEL&DESIGN | GANS VIEL GENUSS
19995
post-template-default,single,single-post,postid-19995,single-format-standard,mkd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,onyx child-child-ver-2.0.0,onyx-ver-2.2,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_290,vertical_menu_background_opacity_over_slider vertical_menu_background_opacity_over_slider_on,smooth_scroll,side_menu_slide_from_right,wpb-js-composer js-comp-ver-6.8.0,vc_responsive

Martinigansl mit Rotkraut und Knödel

GANS VIEL GENUSS

Edles Geflügel gehört zum Herbst

 

„Ich geh‘ mit meiner Laterne…“ und zwar idealerweise in das nächste Gasthaus. Dort stehen im November Köstlichkeiten von der Gans auf der Karte. Mit den treuen Begleitern Knödel und Rotkraut ist die Dreifaltigkeit der herbstlichen Gaumenfreuden perfekt.

 

Edles Federvieh
Schon einige Wochen vor dem Martinsfest am 11. November erfreut knusprige Martinsgans die Genießer. Perfekt gewürzt wird mit WIBERG Gänse-/Enten-Knuspri für einen runden Geschmack. Der enthaltene Majoran bietet ein traditionelles Geschmacksprofil, leichte Orangennuancen bringen eine fruchtige Komponente mit ein. Dies unterstreicht nicht nur den Geschmack von Gans und Ente, sondern lässt sich ebenso bei Ragouts oder Kartoffelgerichten verwenden. Dem enthaltenen Beifuß – der seinen Namen trägt, weil er nach fettem Essen die Menschen wieder auf die Beine bringt – sagt man nach, er sei ein absoluter Verdauungshelfer. Idealerweise reibt man die Gans am Tag zuvor großzügig mit der Mischung ein und brät sie dann langsam im Backrohr.

 

Fruchtige Begleiter
Viele klassische Rezepte versehen die Füllung mit saftigen Äpfeln. Wer solche Geschmacksnoten auch zum fertigen Gericht reichen will, findet diese im WIBERG Chutney Kürbis-Apfel. Es ist ein genialer Begleiter für herbstliche Genüsse und glänzt mit verlockend fruchtigem Geschmack. Mit seiner Currynote ergänzt es deftige Geflügelgerichte ideal.

 

Eine runde Sache
Als Beilage erwartet der Gänsefleisch-Genießer richtigerweise Knödel. Denn Semmel-, Kartoffel- oder Serviettenknödel runden den Geflügelgenuss wortwörtlich ab. Unerwartete geschmackliche Finesse bringt beispielsweise die Kräuter- und Blütenmischung Wilde Kräuter. Mit Bärlauch, Holunderblüten, Brennnesselblättern, Schabziegerklee und Kornblumenblüten passt diese Mischung perfekt in die vitale Küche und bringt die geballte Kraft sommerlicher Kräuter in herbstliche Gerichte.