HOTEL&DESIGN | Christoph Glaser ist neuer General Manager im Hilton Vienna Park
20107
post-template-default,single,single-post,postid-20107,single-format-standard,mkd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,onyx child-child-ver-2.0.0,onyx-ver-2.2,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_290,vertical_menu_background_opacity_over_slider vertical_menu_background_opacity_over_slider_on,smooth_scroll,side_menu_slide_from_right,wpb-js-composer js-comp-ver-6.8.0,vc_responsive

Christoph Glaser ist neuer General Manager im Hilton Vienna Park

Der gebürtige Deutsche folgt Ronald Diesenreiter nach und zeichnet für Österreichs größtes Hotel verantwortlich, das erst 2020 generalsaniert wurde.

 

Das Hilton Vienna Park bekommt nach elf Jahren einen neuen General Manager. Christoph Glaser (48) folgt Ronald Diesenreiter nach und übernimmt die Leitung von Österreichs größtem Hotel mit 663 Zimmern. Erst 2020 wurde das Haus einer Generalsanierung unterzogen und erweitert. Die 3.500 Quadratmeter große Veranstaltungsfläche und die neuen Business- und Fitnesszentren sowie die Bar „Selleny’s“ und das Restaurant „LENZ – Social Dining“ bieten Geschäftsreisenden und Touristen attraktive Möglichkeiten mit österreichischem Charme und Wiener Lokalkolorit. Glaser bringt in seine neue Aufgabe über 25 Jahre Erfahrung in der internationalen Hotellerie mit und leitete zuletzt das Hilton Sofia als General Manager. Er wird die starke Position des Hilton Vienna Park als führendes Kongress- und Veranstaltungshaus am Wiener Markt mit einem Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit weiter ausbauen und neue Akzente setzen, die sowohl das internationale als auch das österreichische und Wiener Publikum ansprechen sollen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Kommunikation des Hilton Vienna Park als attraktiver Arbeitgeber mit internationalen Karrieremöglichkeiten, nachdem Hilton Hotels & Resorts in Österreich mehrfach als „Great Place to Work“ ausgezeichnet wurde. In seiner neuen Position berichtet Glaser an Area General Manager Hilton Austria & Czech Republic Norbert B. Lessing. „Christoph Glaser blickt auf eine rund 20-jährige Karriere bei Hilton Hotels & Resorts zurück und zeichnete im Hilton Sofia für das aufwendige Refurbishment des Hotels verantwortlich. Neben seinen kaufmännischen Qualifikationen bringt er zuvorkommende Gastfreundschaft in seine neue Aufgabe mit und hat im Laufe seiner Karriere zahlreiche Positionen in der Hotellerie bekleidet“, so Lessing. „Das Hilton Vienna Park ist seit bald fünf Jahrzehnten eine Institution in Wien, die vom lokalen Publikum ebenso geschätzt wird wie von den internationalen Gästen. Mit dem exzellenten Team werden wir die Erfolgsgeschichte des Hilton Vienna Park weiterschreiben und zukunftsweisende Nachhaltigkeitsprojekte umsetzen“, sagt Glaser zu seiner neuen Aufgabe.

 

Christoph Glaser wurde 1974 in Balingen (Deutschland) geboren und startete seine touristische Laufbahn 1995 als Kellner im bekannten Münchner Hotel Bayerischer Hof. 1998 wurde er erstmals für Hilton Hotels & Resorts tätig: Im Hilton San Francisco Union Square in den Vereinigten Staaten bekleidete er Positionen als Assistant Chief Steward, Assistant Restaurant Manager und Cafeteria Manager. 2001 kehrte er als Restaurant Manager in das Steigenberger Hotel Graf Zeppelin in Deutschland wieder nach Europa zurück, wo er in Folge zum Conference & Events Manager aufstieg. 2003 folgte die Rückkehr zu Hilton Hotels & Resorts in das Hilton Munich City, wo Glaser zuletzt Operations Manager war. 2008 wechselte er als Director of Operations in das Hilton Zurich Airport in die Schweiz. In gleicher Position war er von 2010 bis 2012 für das Hilton Munich Park in der bayerischen Hauptstadt tätig. 2012 wurde er zum Hotel Manager im Hilton Bonn ernannt, wo er drei Jahre später zum General Manager avancierte. Vor seinem Wechsel in Österreichs größtes Hotel war Glaser seit 2017 als General Manager für das Hilton Sofia in Bulgarien verantwortlich.