HOTEL&DESIGN | Vienna Marriott Hotel
16334
post-template-default,single,single-post,postid-16334,single-format-standard,mkd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,onyx child-child-ver-2.0.0,onyx-ver-2.2,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_290,vertical_menu_background_opacity_over_slider vertical_menu_background_opacity_over_slider_on,smooth_scroll,side_menu_slide_from_right,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

Vienna Marriott Hotel

Die Legende am Parkring feiert 35-jähriges Jubiläum

 

Geburtstage soll man feiern – besonders dann, wenn man mit seinen Gästen so sehr verbunden ist, wie das Vienna Marriott Hotel. Das Hotel am Ring gilt seit jeher als offenes Haus, das durch sein umfassendes Food & Beverage-Angebot wie kein anderes Hotel der Stadt auch immer die Wiener Gäste angezogen hat. Das Candlelight Dinner und die Brunches im Vienna Marriott Hotel zählen – teils schon seit 1985 – zu den bewährten Evergreens des Hotels, heute genauso beliebt wie damals.

 

Das zeigte auch der „Legendary Brunch“ am 28. Juni, der wieder einmal ausgebucht war. Am selbigen Tag im Jahr 1985 öffnete das Vienna Marriott Hotel im Herzen von Wien – an der Wiener Ringstraße vis-à-vis des Stadtparks – seine Türen für nationale und internationale Gäste. Damit war es das erste Haus der amerikanischen Hotelkette Marriott International, das im deutschsprachigen Raum eröffnete.

 

Michael Jackson schrieb im Vienna Marriott Hotel den „Earth Song”
Auch nationale und internationale Stars wie Whitney Houston, Udo Lindenberg, Vitali Klitschko, David Hasselhoff, Juliette Binoche, Montserrat Caballé, Jacques Chirac, Jamie Oliver, Marcel Hirscher, Elton John, Tina Turner, Herbert Grönemeyer, Axi Rose und Michael Jackson wissen und wussten die Kombination aus Tradition, Lebendigkeit und Leidenschaft, die das Vienna Marriott Hotel auszeichnet, zu schätzen. Der „King of Pop“ schrieb während seines Aufenthaltes in der Präsidentensuite sogar seinen weltberühmten „Earth Song“.

 

Ein Hotel, das immer mit der Zeit gegangen ist
Das Vienna Marriott Hotel ist dafür bekannt, dass es nie still steht und immer wieder an neuen Angeboten für seine Gäste arbeitet. So gibt es bereits seit 1985 das Parkring Restaurant, das Garten Café und die Cascade Bar als beliebte Treffpunkte für Wienerinnen und Wiener. Rund 6.800 Cheesecakes genießen Gäste jedes Jahr im Garten Café – die tausenden Portionen, die im Rahmen der jährlichen Cheesecake-Tastings ausgegeben werden – nicht eingerechnet. 1999 eröffnete dann der Marriott-Shop, wo unter anderem zahlreiche Gutscheine rund um das umfangreiche Angebot verkauft werden.

 

2001 hat das Vienna Marriott Hotel sein austro-amerkanisches Angebot durch die Eröffnung der Champions Sports Bar & Restaurant, die erst kürzlich im Sommer 2019 komplett renoviert wurde, weiter ausgebaut.

 

2003 übernahm General Manager Dieter Fenz die Leitung des Vienna Marriott Hotel: „Das Vienna Marriott Hotel zu führen, zählt zu den schönsten und abwechslungsreichsten Aufgaben, zu denen man als Hoteldirektor berufen werden kann. Wir sind für viele Wienerinnen und Wiener aber auch für internationale Gäste ein Stück Zuhause. Es erfüllt mich mit Stolz, gemeinsam mit meinem Team einen Teil der 35-jährigen Geschichte dieses Hauses und seiner Zukunft mitgestalten zu dürfen.“

 

2015 erfolgte die Auszeichnung mit dem „Award Of Excellence für Nachhaltigkeit“ und erst im vergangenen Jahr wurde das Haus von Marriott International mit dem Titel „Hotel Of The Year 2019“ gekürt.
Das Vienna Marriott Hotel ist staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb und hat seit Eröffnung mehr als 500 Lehrlinge erfolgreich ausgebildet.

 

Langjährige Partnerschaften – ein Hotel, das auch außerhalb seiner Hotelmauern aktiv am Geschehen teilnimmt
Das Vienna Marriott Hotel übernimmt seit vielen Jahren gesellschaftliche Verantwortung und arbeitet mit verschiedenen sozialen Organisationen wie dem SOS-Kinderdorf zusammen. So sammelt das Haus seit 2003 im Rahmen jährlicher Events wie der Cycling Challenge oder des Frühjahrsputzes und Kampagnen wie „You Eat, We Give“ Spenden für notbedürftige Kinder.

 

Erwin Roßmann, Leiter des SOS-Kinderdorf Floridsdorf, freut sich auf weitere zahlreiche gemeinsame Aktivitäten: „Wir wünschen alles Gute zum Jubiläum und bedanken uns von ganzem Herzen für die langjährige Partnerschaft und die vielen Begegnungen verteilt über das ganze Jahr. Gemeinsame Werte wie Familie, Kontinuität, Verantwortung für Menschen und vieles mehr prägen seit mehr als 15 Jahren unsere Beziehung. Wir wünschen der großen Marriott-Familie noch viele gesunde und erfolgreiche Jahre in Wien und freuen uns auf zahlreiche gemeinsame Aktivitäten.

 

Neben dem SOS-Kinderdorf sind auch der Behindertensportverband und das Österreichische Paralympische Commitee (ÖPC) langjährige Partner des Hotels.
ÖPC-Präsidentin Maria Rauch-Kallat: „Das Vienna Marriott Hotel zählt in Österreich und darüber hinaus zur absoluten Spitzen-Kategorie, genau wie die Athletinnen und Athleten des Österreichischen Paralympischen Committees – eine ideale Verbindung also. Wir schätzen die Expertise und hohe Kompetenz von General Manager Dieter Fenz und seinem Team und freuen uns darauf, gemeinsam auch in den nächsten Jahren neue Impulse setzen zu können. Auch weil die großartige Unterstützung des Paralympic Team Austria längst über ein Sponsoring hinausgeht, das Vienna Marriott Hotel jubelt bei jeder Medaille mit. Alles Gute zum Jubiläum!“

 

Im Rahmen seiner langjährigen Partnerschaft mit dem Österreichischen Olympischen Comité (ÖOC) finden regelmäßig gemeinsame Events wie Pressekonferenzen oder die Einkleidung der Sportlerinnen und Sportler des ÖOC im Vorfeld Olympischer Spiele statt: „Das Vienna Marriott Hotel zeigt nun seit einem Jahrzehnt durch die großartige Unterstützung des ÖOC seine eindrucksvolle Visitenkarte. Wir konnten gemeinsam viele wichtige Projekte und Veranstaltungen umsetzen. Uns verbindet längst mehr als eine Partnerschaft. Danke für die großartige Unterstützung und alles Gute zum Jubiläum.“, ÖOC-Präsident Karl Stoss.

 

Und auch sonst freut man sich im Haus stets über sportlichen Besuch. Spätestens im Juli 2021 wird der ÖOC mit seinem Olympic Team Austria daher wieder zu Gast im Vienna Marriott Hotel sein: „Die Möglichkeiten, die sich uns mit dem Olympic Team Austria im Vienna Marriott Hotel bieten, entsprechen exakt unserem Anforderungsprofil – das nachhaltige Eingehen auf die Bedürfnisse unserer Athletinnen und Athleten sowie aller Stakeholder werden jedes Mal aus Neue perfekt erfüllt.“, so Karl Stoss.

 

Doch mit 35 fängt das Leben erst so richtig an. In diesem Sinne steht das Vienna Marriott Hotel in den Startlöchern für die nächste 35-jährige Etappe voller Lebendigkeit, Servicequalität und Gästezufriedenheit.