HOTEL&DESIGN | Valamar entwickelt größtes Resort in Kroatien und investiert weiter
14738
post-template-default,single,single-post,postid-14738,single-format-standard,mkd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,onyx child-child-ver-2.0.0,onyx-ver-2.2,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_290,vertical_menu_background_opacity_over_slider vertical_menu_background_opacity_over_slider_on,smooth_scroll,side_menu_slide_from_right,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

Valamar entwickelt größtes Resort in Kroatien und investiert weiter

Der Aufsichtsrat der Valamar Riviera hat dem nächsten jährlichen Investitionszyklus in der Höhe von 80 Millionen Euro zugestimmt. Damit wird die Investitionsstrategie von Valamar zur Neuausrichtung des Hospitality-Portfolios auf Premium-Produkte und -Dienstleistungen fortgesetzt. Der Investitionszyklus im Jahr 2020 ist signifikant, wenn auch kleiner als in den Vorjahren. Man reagiert so auf die globale Verlangsamung der Marktnachfrage und die steigenden Betriebskosten. Im Herbst 2019 wird das zwei Sterne Hotel Pical in Poreč zu einem 5-Sterne-Resort und einem der größten Kongresszentren in Kroatien umgebaut.

 

Wien, am 1.7.2019. Im Rahmen des Investors Day in Poreč wurde Ende Juni
das Bauvorhaben des größten kroatischen Resorts im Gesamtwert von 105 Millionen Euro vorgestellt. Im Herbst 2019 wird das Hotel Pical 2* in Poreč zu einem luxuriösen Ganzjahres-5-Sterne-Resort mit rund 500 Zimmern ausgebaut. Das Resort bietet Platz für bis zu 1.700 Gäste und verfügt über 7 Bars, 7 Restaurants, Swimmingpools mit einer Wasserfläche von 2.200 m2, erstklassige Strandeinrichtungen, einen neuen Sundance Beach Club, ein Kongresszentrum für 1.200 Teilnehmer, ein Hallenbad und Spa-Center, familienorientierte Maro-Einrichtungen und eine Vielzahl von weiteren Möglichkeiten für einen aktiven Urlaub.

 

Die Entwicklung dieses Resorts stellt die größte Einzelinvestition im kroatischen Tourismus dar und soll 2021 abgeschlossen sein. Valamar investiert weiterhin in die Pical-Zone, die zusammen mit dem in diesem Jahr eröffneten Valamar Collection Marea Suites 5* das Flaggschiff in Poreč und einer der attraktivsten Ferienorte Kroatiens werden soll.

 

Valamar arbeitet mit kroatischen Pensionsfonds zusammen
Der Prozess der Fusion des Hotel Makarska mit dem Valamar Imperial Resort auf Rab wird voraussichtlich in den nächsten Tagen abgeschlossen sein. Möglich macht dies die erfolgreiche Privatisierung beider Unternehmen in Partnerschaft zwischen Valamar und AZ Pensionsfonds. Der Aufsichtsrat von Valamar unterstützt die Zusammenarbeit mit dem kroatischen Pensionsfonds, um weitere Investitionen in den Tourismus und das zukünftige Wachstum Kroatiens zu ermöglichen. Die neue Imperial Riviera Gruppe wird sich auf die Investition und Entwicklung von Gastgewerbeimmobilien in der Region konzentrieren – Valamar wird weiterhin den Betrieb leiten.

 

Investitionsoffensive geht weiter
Valamar hat alle diesjährigen Investitionen in Höhe von 107 Millionen Euro erfolgreich abgeschlossen und damit die Investitionen des Unternehmens auf insgesamt 782 Millionen Euro im kroatischen Tourismus gesteigert. „Valamar hat den Investitionszyklus und die Geschäftsziele für den vorangegangenen Dreijahreszeitraum erfolgreich abgeschlossen und steht kurz vor dem Beginn einer neuen Entwicklungsphase. Wir wollen Valamar nach unserem Erfolgsrezept weiter ausbauen, das auf nachhaltigen und sozial verantwortlichen Investitionen in Mitarbeiter, Produkte und Destinationen basiert. Es ist jedoch nach wie vor notwendig, an der allgemeinen Wettbewerbsfähigkeit des kroatischen Tourismus gegenüber anderen Mittelmeerdestinationen zu arbeiten, wenn wir das Investitionspotenzial des Tourismussektors steigern und unsere Mitarbeiter in Kroatien halten wollen“, sagte Željko Kukurin, CEO der Valamar Riviera.

 

Željko Kukurin, CEO der Valamar Riviera; ©Valamar

 

Valamar wird bis Ende dieses Jahres seine Entwicklungsstrategie für den kommenden Dreijahreszeitraum vorstellen. Somit setzt die kroatische Hotelgruppe ihre Vision weiter fort, in Kooperation mit den jeweiligen Destinationen authentische Gasterlebnisse zu schaffen.

 


 

Valamar Riviera ist das führende Tourismusunternehmen, das Hotels, Resorts und Camping Resorts in beliebten touristischen Destinationen – in Istrien, auf den Inseln Krk und Rab, in Makarska und Dubrovnik sowie in Obertauern in Österreich verwaltet. In 34 Hotels und Resorts, sowie in 15 Camping Resorts kann Valamar täglich etwa 58.000 Gäste unterbringen mit dem Ziel, jedem einzelnen Gast einen perfekten Urlaub und authentische Erlebnisse zu bieten.

 

Die Strategie des Unternehmens beruht auf dem Prinzip, dass Investitionen in einem touristischen Angebot mit hohem Mehrwert, die Entwicklung der Talenten und der Destination sowie innovative Dienstleistungen die Haupttreiber für das Wachstum und die Entwicklung sind. Valamar ist daher ein zuverlässiger und geschätzter Arbeitgeber sowie einer der größten Investoren in dem Tourismusbereich in Kroatien und in der Region mit Investitionen in Höhe von über 667 Millionen Euro.

 

Valamar ist führend im innovativen Management von nachhaltigem Urlaubstourismus und Partnerdestinationen. Dank einer verantwortungsbewussten und nachhaltigen Geschäftstätigkeit, geschafft Valamar neue Werte für Gäste, Arbeitnehmer, Aktionäre und die lokale Gemeinschaft.

 

www.valamar.com

 

ALLE NEWS …