HOTEL&DESIGN | Positive Halbjahresbilanz 2018
12765
post-template-default,single,single-post,postid-12765,single-format-standard,mkd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,onyx child-child-ver-1.0.0,onyx-ver-1.9,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_290,vertical_menu_background_opacity_over_slider vertical_menu_background_opacity_over_slider_on,smooth_scroll,side_menu_slide_from_right,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Dieter Müller, Gründer und CEO Motel One; © Motel One

Positive Halbjahresbilanz 2018

Motel One steigert Umsatz auf 222 Millionen Euro, expandiert international und sichert hohe Auslastung der Häuser

 

Die Budget Design Hotelgruppe Motel One schließt mit 65 (Vj. 57) Hotels mit 18.064 (Vj. 15.467) Zimmern auch das erste Halbjahr 2018 erfolgreich ab. Der Umsatz stieg um 20 Prozent auf 222 (Vj. 185) Millionen Euro, der EBITDA wuchs um 17 Prozent auf 65 (Vj. 56) Millionen Euro. Die durchschnittliche Auslastung der mit dem Vorjahr vergleichbaren Hotels lag auf dem hohen Vorjahresniveau von 77 Prozent. Rechnet man die neu eröffneten Häuser mit ein, erreichte die Auslastung gute 74 Prozent.

 

Hohe Investitionen in das Re-Design und neue Projekte
Bedingt durch geänderte gesetzliche Regelungen konnten im Vergleich zum Vorjahr höhere Abschreibungen von 25 (Vj. 13) Millionen Euro in Anspruch genommen werden. Der Operating Profit fiel aus diesem Grund um 11 Prozent auf 36 (Vj. 40) Millionen Euro. Der NET PROFIT mit 25 (Vj. 58) Millionen Euro ist mit dem Vorjahr nur bedingt vergleichbar, da im Vorjahresergebnis Erträge aus Immobilientransaktionen von 47 Millionen Euro enthalten sind. Daher ebenfalls eingeschränkt zu vergleichen ist der Cash Flow. Im ersten Halbjahr 2018 lag der operative Cash Flow bei 50 (Vj. 157) Millionen Euro. Investiert wurde in der ersten Jahreshälfte gleichermaßen in das Re-Design bestehender Motel One (u.a. Motel One Wien-Westbahnhof), in Höhe von 28 Millionen Euro, sowie neue Häuser mit 27 Millionen Euro.

 

Zahlen im Überblick:

 

Motel One Group

 

1. Halbjahr 2018

 

1. Halbjahr 2017

Anzahl der Hotels 65 57
Anzahl der Zimmer 18.064 15.467
Durchschnittliche Auslastung in % 74 77
Umsatz in Mio EUR 222,2 184,7
EBITDA in Mio EUR 65 56
Operating Profit in Mio EUR 35,6 40,2
NET PROFIT in Mio EUR 25,0 58,3

 

 

Neue Meilensteine: Markteintritte in Spanien und Frankreich
Auch 2018 wächst Motel One erfolgreich weiter – an neuen Standorten sowie mit motivierten und kompetenten Mitarbeitern. Neben der Erschließung weiterer Standorte in Deutschland erfolgte im ersten Halbjahr der Marketeintritt in Spanien (Motel One Barcelona-Ciutadella) sowie in Frankreich (Motel One Paris-Porte Dorée). Weitere Eröffnungen in diesem Jahr erfolgen in Glasgow, Bonn, Frankfurt, Leipzig, Köln und München. Insgesamt befinden sich aktuell 29 (Vj. 30) Hotels mit 9.414 (Vj. 9.902) Zimmern im Development.

 

Erster Studienabschluss der One University
Ein weiterer Meilenstein wurde mit dem Abschluss des ersten Jahrgangs der One University erreicht. In Kooperation mit der Internationalen Hochschule IUBH bildet die renommierte Budget Design Hotelgruppe seit 2014 Nachwuchskräfte aus und bietet zahlreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten für alle Mitarbeiter. Knapp vier Jahre nachdem Motel One das duale Studium Tourismuswirtschaft eingeführt hat, feierten nun die ersten Studenten ihren erfolgreichen Abschluss.

 

ALLE NEWS …