HOTEL&DESIGN | ÖSTERREICH-FINALE DER BEEFEATER MIXLDN COMPETITION ENTSCHIEDEN
11206
post-template-default,single,single-post,postid-11206,single-format-standard,mkd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,onyx child-child-ver-1.0.0,onyx-ver-1.9,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_290,vertical_menu_background_opacity_over_slider vertical_menu_background_opacity_over_slider_on,smooth_scroll,side_menu_slide_from_right,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

ÖSTERREICH-FINALE DER BEEFEATER MIXLDN COMPETITION ENTSCHIEDEN

Manuela Lerchbaumer mixt sich nach London

 

Der britische Kult-Gin Beefeater rief heuer bereits zum siebten Mal zur Beefeater MIXLDN Competition auf. In der diesjährigen Challenge galt es, die persönliche Heimatstadt als Inspiration für die Drinkkreation zu nutzen. Bevor es für den Österreich-Champion zum globalen Finale nach London (ab 05. Februar 2018) geht, musste sich dieser erst gegen die eigene heimische Barkeeper-Elite durchsetzen. Siegerin des Abends ist Manuela Lerchbaumer, die Österreich in London 2018 vertreten wird und somit die einzigartige Chance auf eine eigens kreierte Beefeater Limited Edition hat.

 

In der OMU Bar in Wien wurden daher kräftig die Shaker geschüttelt und Beefeater Drinks serviert. Aus 25 Einreichungen traten sechs Finalisten aus 4 verschiedenen Bundesländern mit ihren persönlichen Drinkkreationen gegeneinander an. Die unterschiedlichen geografischen Inspirationsquellen machten alle Drinks einzigartig und gaben ihnen einen persönlichen „Touch“. Die hochkarätige Jury schlussendlich am meisten überzeugen konnte Manuela Lerchbaumer, gebürtige Kärntnerin und seit eineinhalb Jahren Inhaberin der easy bar in Linz. Die Idee zu ihrem Drink „Appear“ holte sie sich beim traditionellen Mostpressen, welches sie zu ihrem Apfel-Birnen-Shrub inspirierte. „Es war eine sehr spannende Herausforderung eine typisch ländliche Tradition in einen hochwertigen, urbanen Cocktail zu verwandeln“, so Manuela Lerchbaumer.

 

Platz in der Expertenjury fanden neben Konstantin Karvounis, österreichischer MIXLDN Finalist 2016, auch der Spirituosenspezialist Roland Graf und Beefeater Master-Distiller Desmond Payne, der heuer bereits sein 50-jähriges Destillier-Jubiläum feiert. „Ich bin begeistert vom hohen Niveau des Wettbewerbs und der Teilnehmer. Alle Drinkkreationen waren einzigartig und voller individueller Inspirationen“, zeigt sich Desmond Payne glücklich.

 

Das Rezept zum Siegerdrink “Appear” von Manuela Lerchbaumer:
6cl Beefeater 24
1cl Whiskey Likör
2cl Apfel-Birnen Shrub
3 Dash Peychaud’s Bitter Grapefruitzeste

Beefeater 24, Shrub und Whiskey Likör in ein Mixing-Glas mit Eis füllen und kaltrühren. Doppelt in eine Cocktailschale strainen. Drei Dashes Peychaud’s Bitter und Grapefruitzeste hinzugeben, mit Zuckerspirale sowie Apfel- und Birnenstücken garnieren.

 

ALLE NEWS …