HOTEL&DESIGN | Mercedes-Benz nutzt globale Social Media Reichweite, um die Informationsverbreitung zur COVID-19-Pandemie zu unterstützen
15904
post-template-default,single,single-post,postid-15904,single-format-standard,mkd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,onyx child-child-ver-2.0.0,onyx-ver-2.2,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_290,vertical_menu_background_opacity_over_slider vertical_menu_background_opacity_over_slider_on,smooth_scroll,side_menu_slide_from_right,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

Mercedes-Benz nutzt globale Social Media Reichweite, um die Informationsverbreitung zur COVID-19-Pandemie zu unterstützen

Aufgrund der sich zuspitzenden COVID-19-Pandemie werden ab sofort die globalen Social-Media-Kanäle von Mercedes-Benz und Daimler genutzt, um die Verbreitung wichtiger Informationen offizieller Einrichtungen und Gesundheitsorganisationen zu unterstützen. Dabei setzt Mercedes-Benz auf Postings, die Fans und Kunden in der aktuellen Ausnahmesituation zu solidarischem Verhalten, Durchhaltevermögen und ‚Social Distancing‘ aufrufen sollen.

 

„Wir werden die Reichweite unserer globalen Mercedes-Benz Social-Media-Kanäle in nächster Zeit dafür einsetzen, um einen Beitrag für die Verlangsamung der Ausbreitung des COVID-19-Virus zu leisten. Wir spielen unseren über 50 Mio. Followers auf unseren internationalen Markenkanälen Tipps und Ratschläge zu Themen wie Hygiene, verantwortungsvolles Verhalten sowie dem Umgang mit Risikogruppen und Erkrankten aus. Darüber hinaus teilen wir Informationen ausgewählter Gesundheitsorganisationen“, sagt Bettina Fetzer, Marketingchefin Mercedes-Benz AG.

 

Die Mercedes-Benz Österreich GmbH
Die Mercedes-Benz Österreich GmbH ist eine 100-Prozent-Tochter der Daimler AG. Der Sitz des Unternehmens ist in Eugendorf. Mercedes-Benz Österreich ist Generalimporteur der eingetragenen Daimler-Marken Mercedes-Benz und smart bei Pkw sowie der Marken Mercedes-Benz Nutzfahrzeuge, Unimog und FUSO. Das Unternehmen koordiniert mit rund 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Vertriebs-, Marketing- Service- und Presseaktivitäten in Österreich. Der Vertrieb erfolgt über das autorisierte Händlernetz und die von den Händlern betriebenen Betriebsstandorte. Die Servicearbeiten werden von den autorisierten Werkstätten durchgeführt. Im Jahr 2019 wurden in Österreich 14.143 Mercedes-Benz PKW (inkl. V-Klasse), 6.526 Transporter (exkl. V-Klasse), 1.299 Mercedes-Benz LKW und 1.564 smart zugelassen.

 

Mercedes-Benz Financial Services Austria GmbH (MBFS), ein Tochterunternehmen der Daimler Mobility AG, dem Finanzdienstleistungsunternehmen der Daimler AG bietet mit Finanzierung, Leasing, Versicherungen und Flottenmanagement innovative Mobilitätsdienstleistungen an. Bereits heute wird jedes zweite Fahrzeug im Markt über das Tochterunternehmen finanziert.

 

Weitere Informationen von Mercedes-Benz Österreich im Internet: http://presse.mercedes-benz.at