HOTEL&DESIGN | Leitbetriebe Austria zeichnet Schultz Gruppe erneut als herausragendes Unternehmen aus
15179
post-template-default,single,single-post,postid-15179,single-format-standard,mkd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,onyx child-child-ver-2.0.0,onyx-ver-2.2,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_290,vertical_menu_background_opacity_over_slider vertical_menu_background_opacity_over_slider_on,smooth_scroll,side_menu_slide_from_right,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

v.l.n.r: Martha Schultz (GF Schultz Gruppe), Monica Rintersbacher (GF Leitbetriebe Austria) © Sabine Klimpt

Leitbetriebe Austria zeichnet Schultz Gruppe erneut als herausragendes Unternehmen aus

Für die Übernahme des Leitbetriebe Austria-Zertifikats zur erneuten Auszeichnung als österreichischer Leitbetrieb hat sich Martha Schultz, Geschäftsführerin der im Tourismus tätigen Schultz Gruppe, einen ganz besonderen Rahmen ausgesucht. Die feierliche Vergabe fand nämlich im Rahmen der jährlichen Wirtschaftswanderung statt, die 2019 bereits zum zehnten Mal in den Kitzbüheler Alpen stattfand, und sich zu einem hochkarätigen Gipfeltreffen führender Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft, darunter zahlreiche Vertreter heimischer Leitbetriebe, entwickelt hat. Schultz nahm das Zertifikat von Leitbetriebe Austria-Geschäftsführerin Monica Rintersbacher entgegen. Als Leitbetriebe werden nach einem umfassenden Qualifikationsverfahren jene vorbildhaften Unternehmen ausgezeichnet, die sich zu nachhaltigem Unternehmenserfolg, Innovation und gesellschaftlicher Verantwortung bekennen.

 

„Leitbetriebe sind die Vorbildunternehmen der heimischen Wirtschaft. Sie stellen sich den dringenden Herausforderungen des Wirtschaftslebens, wie z.B. Digitalisierung oder Fachkräftemangel. Mit ihrer konsequenten Orientierung an gesellschaftlicher Verantwortung, Nachhaltigkeit und einem fairen Umgang mit allen Stakeholdern setzen sie neue Maßstäbe“, so Rintersbacher. Die Schultz Gruppe ist eines der größten Tourismusunternehmen Österreichs und leistet einen wertvollen Beitrag zur Stärkung des Qualitätstourismus in Tirol, Osttirol und Kärnten. Rintersbacher betonte vor allem, dass die Schultz Gruppe sichere, ganzjährige Arbeitsplätze schaffe, was im Tourismus nicht selbstverständlich sei.

 


Über die Schultz Gruppe
Die Schultz Gruppe ist eines der größten und renommiertesten Tourismusunternehmen in Österreich. Seit der Gründung 1918 umfasst das Destinationsportfolio des Familienunternehmens derzeit mehrere Skigebiete bis auf 3.100 Meter in Tirol, Osttirol und Kärnten, Resorts, Hotels und Chalets, den Golfclub Zillertal sowie die Luxus-Hütten Adler Lounge, Kristall- und Wedelhütte in Tirol, Osttirol und Kärnten. Unter der Führung der Geschwister Martha und Heinz Schultz erlangen Hotels wie das Gradonna****S Mountain Resort die begehrtesten Tourismus-Preise. Die Skigebiete punkten durch ihre moderne Infrastruktur, höchste Qualität im Bereich Beschneiung, Gastronomie und Kulinarik.
www.schultz.at