HOTEL&DESIGN | Kulturgastspiele im Thermenhotel Ronacher
11125
post-template-default,single,single-post,postid-11125,single-format-standard,mkd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,onyx child-child-ver-1.0.0,onyx-ver-1.9,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_290,vertical_menu_background_opacity_over_slider vertical_menu_background_opacity_over_slider_on,smooth_scroll,side_menu_slide_from_right,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Simone Ronacher und Peter Weck; Foto Willi Pleschberger

Kulturgastspiele im Thermenhotel Ronacher

Das Ronacher Therme & Spa Resort in Bad Kleinkirchheim ist ein idyllischer Rückzugsort inmitten der Kärntner Nockberge. Auf 4.500 m² erstreckt sich im 5-Stern-Superior-Hotel eine Oase der Entspannung: Sowohl die drei Außen-Pools – die das ganze Jahr wohlige Wärme bieten – als auch die Indoor-Pools sind mit Thermalwasser der Heilquelle gefüllt und können ohne zeitliche Beschränkung genutzt werden. Die großzügige Saunawelt bietet heiße Entspannung, etwa in der 2-stöckigen Almhütten-Sauna oder der Tannen-Schwitzstube. Neu sind die Zirbensauna und das Soledampfbad. Der SPA- und Wellnessbereich des Ronacher wird regelmäßig mit vier Lilien ausgezeichnet – der höchsten Wertung österreichischer Thermenhotels.

 

Aber auch kulinarisch und kulturell hat das Haus viel zu bieten: Die Ronacher Kulturgastspiele, initiiert von dem renommierten Regisseur, Intendanten und Kulturmanager Günther Beelitz sowie Simone Ronacher, haben sich mittlerweile als Fixpunkt in der Kärntner Kulturlandschaft etabliert. Seit 2011 treten im Hotel Ronacher prominente Künstler auf, die interessierte Gäste in die Idylle der Nockberge locken. Bei den diesjährigen Kulturgastspielen im Oktober waren u.a. Peter Weck, Adele Neuhauser, Heike Makatsch und Harald Krassnitzer mit dabei und sorgten für Unterhaltung und viel Spaß. Begleitet wurde das Programm jeweils von einem Hauben-Verwöhn-Menü aus der Ronacher-Gourmetküche.

 

ALLE NEWS …