HOTEL&DESIGN | Haubenprämierte Show-Küche in privatem Rahmen
13572
post-template-default,single,single-post,postid-13572,single-format-standard,mkd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,onyx child-child-ver-1.0.0,onyx-ver-1.9,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_290,vertical_menu_background_opacity_over_slider vertical_menu_background_opacity_over_slider_on,smooth_scroll,side_menu_slide_from_right,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Haubenprämierte Show-Küche in privatem Rahmen

Fine Dining-Restaurant „echt. gut essen.“ im Naturhotel Forsthofgut

 

Exklusive Blicke hinter die Kulissen eines Hauben-Restaurants: Im österreichischen Naturhotel Forsthofgut in Leogang ist seit Sommer 2018 das hoteleigene Fine Dining-Restaurant „echt. gut essen.“ direkt in die Küche integriert. Dadurch sind Gourmets hautnah dabei, wenn der mehrfach ausgezeichnete Haubenkoch Michael Helfrich seine raffinierten Menüs vor den Augen der Gäste zubereitet. Dabei kommen vor allem Genießer auf ihre Kosten, die gerne ungestört sind: Maximal zehn Personen finden in den neuen Räumlichkeiten des mit zwei Hauben prämierten Restaurants Platz und lassen sich von innovativen Kreationen wie Klarer Rote Rüben Suppe mit Spitzkraut, Kaviar vom Grill und Rinderfilet überraschen. Durch seine private Atmosphäre ist das „echt. gut essen.“ nicht nur eine beliebte Kulisse für ein romantisches Abendessen zu zweit, sondern auch für Feierlichkeiten mit Freunden und Familie. Die Verlagerung des À la carte Restaurants ist Teil eines rundum erneuerten Kulinarik-Konzepts, welches verantwortungsvollen Genuss und heimische Produkte in den Mittelpunkt stellt.

 

Seit Sommer 2018 schauen Gourmets im Fine Dining-Restaurant „echt. gut essen.“ Haubenkoch Michael Helfrich bei der Zubereitung regionaler Kompositionen über die Schulter und haben die Möglichkeit, alle Fragen rund um ihre Lieblingsgerichte loszuwerden. Das hoteleigene À la carte Restaurant des Naturhotel Forsthofgut wurde über Jahre hinweg bereits mehrfach ausgezeichnet und schmückt sich unter anderem mit zwei Hauben von Gault-Millau sowie drei Sternen im Restaurantführer A la Carte 2019. Vertreter des Falstaff Restaurant Guide 2018 sind sich einig und vergeben in der Kategorie „Klassisch/ Traditionell“ zwei Gabeln und 87 Punkte. Zusätzlich zeichneten Experten des Schlemmer Atlas 2019 Haubenkoch Michael Helfrich erst kürzlich als einen der 50 besten Köche Österreichs aus. „Es ist dieser Spielraum für die Entfaltung meiner Kreativität, den ich hier – zurück in meiner Leoganger Heimat – sehr schätze“, so Michael Helfrich.

 

Wie in allen kulinarischen Bereichen liegt dem Naturhotel Forsthofgut auch im „echt. gut essen.“ die Verwendung heimischer Produkte besonders am Herzen. Diese stammen nicht nur von benachbarten Lieferanten aus Leogang, sondern auch vom hoteleigenen Bergbauernhof mit Gänsen, Schweinen, Hühnern und Lämmern auf 1.000 Metern Seehöhe. Regionalität, Nachhaltigkeit, fairer Handel sowie biologisch und ökologisch orientierte Landwirtschaft, aber auch das enge Vertrauensverhältnis zu den Partnern spielen für das naturverbundene Hotel eine ausschlaggebende Rolle. Dieses Verantwortungsbewusstsein findet sich auch in den hochwertigen Kreationen von Michael Helfrich wieder.

 

ALLE NEWS …