HOTEL&DESIGN | Bregenzer Festspiele und Schlumberger verlängern Partnerschaft bis 2020
14542
post-template-default,single,single-post,postid-14542,single-format-standard,mkd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,onyx child-child-ver-1.0.0,onyx-ver-2.2,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_290,vertical_menu_background_opacity_over_slider vertical_menu_background_opacity_over_slider_on,smooth_scroll,side_menu_slide_from_right,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

Bregenzer Festspiele und Schlumberger verlängern Partnerschaft bis 2020

Festspiel-Programmpräsentation in den Schlumberger Kellerwelten

 

Schlumberger und die Bregenzer Festspiele verlängern ihre erfolgreiche Kultur-Partnerschaft: Die österreichische Premiummarke ist weitere zwei Jahre exklusiver Sektpartner der Festspiele. Die Fortsetzung wurde heute im Zuge der Programmpräsentation von Präsident Hans-Peter Metzler und Schlumberger Vorstand Arno Lippert in der Sektkellerei in Wien verkündet. Die gemeinsame Partnerschaft besteht bereits seit 2011 und geht 2020 in das 10. Jahr. Eine echte Premiere wurde mit dem diesjährigen Spiel auf dem See vorgestellt. Die Oper „Rigoletto“ von Guiseppe Verdi wird im Sommer erstmals auf der Bregenzer Seebühne zu sehen sein.

 

Erfolgreiche Partnerschaft seit 2011
Sowohl Schlumberger als auch die Bregenzer Festspiele als österreichische Kulturinstitution stehen für österreichische Premium-Qualität. Beide vereinen Kultur und Genuss auf höchster Stufe. Schlumberger Vorstandsvorsitzender Arno Lippert zeigte sich besonders erfreut über die Verlängerung: „Kultur ist seit jeher eng mit der Marke Schlumberger verbunden. Umso mehr freut es uns, dass wir die exklusive Partnerschaft mit den Bregenzer Festspielen fortführen dürfen. Seit mittlerweile neun Jahren verbindet unsere beiden Häuser diese besondere Zusammenarbeit.“

 

Der Präsident der Festspiele, Hans-Peter Metzler, ist überzeugt von der Kooperation und weiß um die Kulinarik-Affinität des Publikums: „Für unsere Gäste gehört ein gutes Glas österreichischer Sekt einfach zu einem gelungenen Opern- und Theaterabend bei den Festspielen dazu. Daher freut es uns sehr, dass der Festspielsekt für die Jahre 2019 und 2020 mit Schlumberger Grüner Veltliner Brut Klassik einmal mehr ein Qualitätsprodukt aus Österreich ist.“

 

Als Schaumwein der Klassik-Range überzeugt der Grüne Veltliner aus dem Haus Schlumberger mit edlem, würzig-intensivem Geschmack und verspricht prickelnden Genuss vor der wunderschönen Kulisse der Bregenzer Seebühne auf dem Bodensee.

 

Kultur und Genuss im Drei-Länder-Eck
Erstmals 1946 aufgeführt, locken die Bregenzer Festspiele mit großer Oper und traumhaftem Ambiente jährlich über 260.000 Besucherinnen und Besucher nach Vorarlberg. Durch die spezielle Lage im „Drei-Länder-Eck“ erfreuen sie sich auch bei einer internationalen Klientel großer Beliebtheit. Rund 60% der Festspiel-Gäste stammen aus Deutschland, weitere 10% kommen aus der Schweiz. Beide Länder zählen zu den wichtigsten Exportmärkten von Schlumberger. Der Festspiel-Tourismus spielt deshalb schon lange eine wichtige wirtschaftliche Rolle – sowohl für die Region als auch für die Sektkellerei Schlumberger.

 

„Für Schlumberger als exklusiver Schaumwein-Partner bieten die Festspiele eine optimale Präsentationsplattform, um neben den heimischen Besuchern auch die zahlreichen Gästen aus dem Ausland von der Qualität der Marke und der Kombination von Kulturgenuss und Genusskultur zu überzeugen. Aus diesem Grund freuen wir uns ganz besonders über die internationale Strahlkraft der Bregenzer Festspiele“, erklärt Lippert.

 

ALLE NEWS …