HOTEL&DESIGN | Hotel am Konzerthaus Vienna – MGallery
16301
post-template-default,single,single-post,postid-16301,single-format-standard,mkd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,onyx child-child-ver-2.0.0,onyx-ver-2.2,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_290,vertical_menu_background_opacity_over_slider vertical_menu_background_opacity_over_slider_on,smooth_scroll,side_menu_slide_from_right,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

Stefan Speiser © Lukas Kirchgasser

Hotel am Konzerthaus Vienna – MGallery

APRON mit einem Michelin Stern ausgezeichnet

 

Grund zum Feiern für Küchenchef Stefan Speiser und sein Team: Das Restaurant APRON im Hotel am Konzerthaus Vienna – MGallery ist im aktuellen Guide Michelin mit einem Stern ausgezeichnet worden. Dabei haben insbesondere das kreative, saisonal inspirierte Menü sowie die Qualität der Zutaten und deren reichhaltige Aromen die InspektorInnen überzeugt.

 

Schon längst hat sich das APRON im Hotel Am Konzerthaus Vienna – MGallery als Treffpunkt für Liebhaberinnen und Liebhaber anspruchsvoller Restaurantkultur einen Namen gemacht. Nachdem das APRON bereits letztes Jahr mit vier Hauben und 17 Punkten von Gault&Millau sowie dem Austrian Interior Design Award 2019 ausgezeichnet wurde, ist nun ein neuer Meilenstein erreicht. Das APRON hat gestern seinen ersten Michelin Stern erhalten und unterstreicht damit einmal mehr seine Position als Fixstern am Kulinarik-Himmel.

 

Besonders gelobt haben die Michelin-InspektorInnen neben den Kochkünsten des mehrfach ausgezeichneten Küchenchefs Stefan Speiser auch die eindrucksvolle offene Küche und das stilvolle Interieur. So kommt hier zwischen Tafelparkettboden, Messing, Marmor, Samt sowie Kassetten- und Spiegeldecken modern interpretierte österreichische Küche mit akribisch abgestimmten Aromen und hochwertigen Zutaten auf die Teller. Eilige Genießer, die keine Zeit für die vier- bis siebengängigen Menüs mit Kompositionen aus Forelle, Ananas, Kohlrabi und Dill oder Marille, Kakaofrucht, Sauerteig und Verjus mitbringen, haben auch die Gelegenheit, in einem separaten Teil des Restaurants die weniger aufwendige Bistroküche des APRONS zu kosten.

 

Küchenchef Stefan Speiser: „Einen Michelin Stern zu erhalten, ist eine große Auszeichnung für unser gesamtes Team. Wir sind überglücklich und stolz auf das, was wir schon erreicht haben und werden den Stern als Ansporn für uns nutzen, um weiterhin alles zu geben, um unsere Gäste auf höchstem kulinarischem Niveau zu begeistern.“

 

Stefan Speiser konzentriert sich auf die Zubereitung authentischer und zeitloser Gerichte mit modernem Twist. Sein Credo: Eine ehrliche Küche ist wichtig, denn was auf der Speisekarte steht, soll der Gast sehen und schmecken. Seine Kochkunst zeichnet sich durch eine leichte Küche und regionale Zutaten aus, die mit lokalen Aromen versehen werden. Dabei gelingt ihm die Gratwanderung zwischen österreichischer Tradition und Trends aus der globalen Gastronomie-Szene auf spielerische Art und Weise.

 

„Ich möchte unserem Küchenchef Stefan Speiser und seinem Team herzlich zu dieser ganz besonderen Auszeichnung gratulieren“, so Boris Braun General Manager, Hotel am Konzerthaus Vienna. „Ich bin sehr stolz auf das hohe Niveau, das wir mit unserem APRON erreicht haben und freue mich, dass der berühmteste Gourmetführer der Welt unsere Anstrengungen und Leistung im Restaurant mit einem Michelin Stern honoriert hat.“

 

Weitere Informationen unter www.restaurant-apron.at.